Die Pflege des Beagle

Ein Vorteil des Beagles ist sein kurzes Haarkleid. Es ist wetterfest, schmutzresistent und selbstreinigend. Jedoch sollten folgende Punkte beachtet werden!

Das Haarkleid sollte in regemäßigen Abständen kräftig ausbürstet werden. Ein Hundestriegel genügt bei der Fellpflege.

Bei viel Bewegung auf hartem Boden laufen sich die Hauptkrallen von selbst ab. Sollten diese sich durch die Gangweise Ihres Beagles nicht selbst abnutzen, ist es notwendi, diese vom Tierarzt stutzen zulassen, um Verletzungen vorzubeugen.

Beim Behang (Ohren) sollte darauf geachtet werden, dass die Sauberkeit der Gehörgänge gewährleistet ist. (Dazu kann ein spezielles Reinigungsmittel für Ohren benutzt werden. Mit diesem Reinigungsmittel und einer Wattewolke werden die Ohren ausgerieben.)

Bei den Zähnen sollte auf regelmäßige Säuberung geachtet werden. Diese können Sie mit Hundezahnpasta, Zahnpflegeknochen, harten Brot uvm. fördern. Sollte sich bei Ihrem Hund trotzdem Zahnstein bilden, so kann er beim Tierarzt entfernt werden.

 

Auf die Ernährung und Gesundheit beim Beagle achten!!!

Gesundheit

Der Beagle ist ein robuster Hund. Dennoch ist es empfehlenswert, in regelmäßigen Abständen min. 1x jährlich einen Tierarzt aufzusuchen, was meist mit der Impfung Ihres Hundes verbunden werden kann. Der Tierarzt wird den Hund allgemein untersuchen und die Zahnsteinbildung überprüfen.

 

Ernährung

Der Beagle hat eine große Leidenschaft, das ´´Fressen``. So werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit keine Probleme mit der Auswahl des Futters haben. Sie können den Beagle mit gutem Fertigfutter füttern. Die Futtermenge ist je nach Hund und Futter individuell unterschiedlich. Für die ersten Wochen mit Ihrem Welpen bekommen Sie von Ihrem Züchter einen Futterplan, der Ihnen eine gute Hilfestellung bietet. Die Figur des Beagle ist athletisch und kompakt. Deshalb sollten Sie richtiges Futter richtig füttern.

Wasser sollte ständig zur Verfügung stehen.

 

Achtung!!!

!!!!Der Hund ist kein Resteverwerter!!! Missbrauchen Sie ihn daher nicht zum Hausschwein!!!!